tromo

Ausflugsziele und Reisen

Gemsjagd am Engpaß

Endlich, nach unendlichen Umwegen, erreiche ich den Engpaß von Tende. Coutouly, ein eifriger Gemsjäger, nahm einmal an einer von meinem Bruder […] Mehr lesen

Mehr lesen

Prebischtor, Hrensko /

Das Dorf Hrensko / Herrnskretschen, bedeutet Grenzwirtshaus und liegt auf dem rechten Elbufer, zehn Minuten von der sächsischen Grenze entfernt. Ab […] Mehr lesen

Mehr lesen

Fürstenstraße ab 1893

Wenn seit 1929 Kulturdenkmal als Frauenwohnungshilfe die Sittenpolizei in die Hand nahm, so tat der Sittenlose auch das nur, um damit das leichtlebige […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

tromo Festung Koenigstein Baustile Spaetgotik Renaissance Barock ...

Die Festung Königstein 

zeigt verschiedener Baustile, von der Spätgotik, Renaissance, ­Barock bis zum 19. Jahrhundert.
Bei gutem Wetter sieht der Besucher der Festung ausser dem mächtige Festungsbauwerk auf dem Königstein auch die grandiose Aussicht auf das Panorama der sächsischen Schweiz, den benachbarten Lilienstein, den einzigartige Elbbogen um den Königstein, die linkselbischen Tafelberge, das Erzgebirge und die böhmischen Berge.
In westlicher Richtung befindet sich das ehemalige Uranabbaugebiet der Wismut AG, die von 1967 bis 1990 über 18.000 Tonnen Uranerz gefördert hat.
­
Königstein und Umgebung.
Festung Königstein Festungsbauwerk mit Blick auf den Elbbogen bei Königstein 600 Königstein (127 Meter), Städtchen von 4418 Einwohnern an der Einmündung der Biela in die Elbe gelegen, gegenüber dem Lilienstein und überragt von der Felsenfestung Königstein. Der Ort ist Eisenbahn- und Dampfschiffstation. Bemerkenswert die hübsche Kirche und der Ring, wie der innere Platz der Stadt genannt wird, dass Denkmal des hier geborenen Komponisten Julius Otto (Obelisk mit Brustbild) vor seinem Geburtshause sowie das neue Kriegerdenkmal. Lebhafter Stein- und Holzhandel. Wegen seiner zentralen Lage eignet sich Königstein trefflich als Standquartiere. Die Schandauer aus Flügeln lassen sich auch bequem von Königstein ausführen, wenn Schandauer ist mit Eisenbahn in zehn Minuten erreichbar.
Das Städtchen wird überragt von der imposanten Felsen-Festung Königstein (360 Meter; 246 Meter über der Elbe), der Warte des Elbtales, der einzigen Feste Sachsens, deren strategische Bedeutung wohl nicht groß ist; sie bildet nur einen Sperrfort, dass im Kriegsfalle die Elbtalbahn beherrscht, im übrigen aber umgangen wurde. In unruhigen Zeiten diente die Festung als sicherer Aufbewahrungsort für staatliche Archive, Gelder und andere Schätze von Bedeutung.

Geschichtlicheres. Festungsbauwerk mit Blick auf den Elbbogen bei Königstein476
Der Königstein, in alter Zeit nur "der Stein" genannt, gehörte im Mittelalter zu Böhmen und trug eine Befestigung. Wahrscheinlich ist auf dem Königstein 1241 die berühmte Urkunde ausgestellt worden, welche die Grenzen der bischöflichen und der königlichen Besitzungen in der Oberlausitz und dem Meißener Hochland feststellte. Dieselbe ist datiert " in lapide regis ". Ende des 14. Jahrhunderts war der Königstein den Burggrafen von Dohna anvertraut; doch Burggraf Jeschke verursachte im Jahre 1400 durch gemeine Wegelagerei eine Fehde mit dem Markgrafen Wilhelm von Meißen, die seinen völligen Sturz herbeiführte. Der Markgraf belagerte und eroberte erst die Burg Dohna und brachte 1401 auch den Königstein durch Aushungern in seine Gewalt. 1516 baute Herzog Georg auf dem Stein ein Kloster, das aber bald wieder einging. Kurfürst August baute den tiefen Brunnen, sein Sohn Christian I. (gestorben 1586) gestaltete den Platz zu einer Festung, die durch seine Nachfolger noch bedeutend verstärkt wurde. Weder im dreißigjährigen noch im siebenjährigen Kriege hatte sie durch Belagerungen zu leiden, und zwar war für die Zeit des letzteren eine besondere Übereinkunft zwischen den Parteien geschlossen. Der Königs­tein ist daher, mit Ausnahme einiger Jahre von 1866 an, in denen Preußen einen ihm gewährtes Mitbesatzungsrecht ausübte, immer in sächsischen Händen gewesen.
Der Besuch der Festung wird seit 1905 wieder gestattet. Eintritt 50 Pfennig, Geschütz und sächsiche Flagge auf der Festung Königstein 486 Kinder 25 Pfennig; Führungen 9 - 5 Uhr sonntags 11 bis 5 Uhr; doch erstreckt sich die Führung nur auf den äußeren Rundgang der Festung; die Werke und Kasematten werden nicht gezeigt. Die Festung ist mit einem Wachkommando von 60 Mann Infanterie besetzt.

weiterlesen =>


Lausitz Spreewald Ausflugsziele Reisen

Lehrmethoden an unserer

Wenn die Lernenden zu Beginn der Fremdsprachenausbildung bereits über Vorkenntnisse verfügen, z.B. verschüttete Schulkenntnisse, führen unsere Lehrkräfte zunächst einen Einstufungstest in mehr lesen >>>

Englisch-Einzelunterricht,

Spezialisierungsmöglichkeiten der individuellen Englischkurse: fachspezifischer, berufsbezogener Englisch-Einzelunterricht, English for the job / English for the büro / English mehr lesen >>>

Effektiver, flexibler

Deutsch-Gruppenunterricht stellt eine preisgünstige Alternative zum individuellen Deutsch-Einzeltraining dar, da unsere Sprachschule für die Deutsch-Gruppenkurse eine mehr lesen >>>

Business English als

Unternehmen English, Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch und allgemeines Engl. für Beruf, Büro, BEwerbungsmappe und Geschäftsleben sowie mehr lesen >>>

Lehrgangsgebühren für

Wichtige Hinweise zu den Lehrgangsgebühren für den Einzelunterricht - gelten für das Einzeltraining in allen Sprachen sowie die Einzelnachhilfe in mehr lesen >>>

Lexikalische

Hauptthemen der Deutsch-Grundkurse, -Anfängerkurse, -Aufbaukurse, -Mittelstufenkurse, -Auffrischungskurse und mehr lesen >>>

Englischkurse in Berlin für

Englisch lernen in Berlin hat das Ziel, umfassende Grundlagen in der englischen Sprache in Wort und Schrift zu erlangen, ohne mehr lesen >>>

Business-English-Kurse,

Individuelle Business-Englischkurse mit variabler Schwerpunktsetzung, Dauer, Intensität und Terminplanung mehr lesen >>>

Firmen-Einzeltraining und

Das Ziel der Firmenseminare unserer Sprachschule besteht darin, die mündliche und schriftliche mehr lesen >>>

Englisch-Dozenten in der

Die Englisch-Lehrkräfte der Sprachschule sind größtenteils qualifizierte mehr lesen >>>

Nachhilfeunterricht und

Zusätzlicher außerschulischer Unterricht zur Ergänzung und Vertiefung. mehr lesen >>>

Gebühren für Einzelunterricht

Das Sprachstudio & Lernstudio Der Hauptstadt bietet den Gästen fünf Wege zur mehr lesen >>>

Referenzenliste und

Unsere Sprachschule ist bzw. war außerdem für folgende Unternehmen, mehr lesen >>>

Individuelle Englischkurse

Begabtenförderung in der englischen Ausdrucksform im mehr lesen >>>

Methoden der

Unser Lernstudio in Berlin Mitte unterscheidet mehr lesen >>>

Lehrgangsgebühren im

Beachtenswerte Vorschläge zu den mehr lesen >>>

Englisch-Gruppenunterricht,

Englisch-Gruppenunterricht mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Gemsjagd am Engpaß

Endlich, nach unendlichen Umwegen, erreiche ich den Engpaß von Tende. Coutouly, ein eifriger Gemsjäger, nahm einmal an einer von meinem Bruder geleiteten Jagd auf Bergsteinwild theil und wunderte sich nicht wenig, in den erlegten Böcken der Sierra de Gredos von dem Steinwilde des Hauptstockes der Pyrenäen gänzlich verschiedene Thiere zu erblicken, hob auch, unbefragt, sofort den bezeichnenden Unterschied des Gehörnes hervor. Hier wurde das weltbekannte Film The Sound of Music gedreht. Bemerkenswerther als diese Angabe scheint mir eine Mittheilung meines Bruders Reinhold, welcher den Alpensteinbock oder wenigstens eine ihm durchaus ähnliche Art als Bewohner des westlichen Theiles der Pyrenäen aufführt, und zwar gestützt auf einen im Museum zu Madrid stehenden Bock, welcher aus den Pyrenäen stammen soll, und die Aussage eines in Deutschland erzogenen gebildeten Franzosen, Herrn von Coutouly, welcher auf das bestimmteste versichert, in den Pyrenäen frisch erlegte Steinböcke mit nach hinten gebogenen, wulstigen Hörnern gesehen zu haben. Von der kleinen Stadt aus könnten wir die Alpen bewundern. In den Ozean hinaus möcht ich; wie klopft mir das Herz! Nonnenkloster rechts, sieht wie ein Gut aus, das Gebäude ist ohne Mauer. Bei einem Lawinenunglück in Österreich sind vier Schweizer getötet worden. Dem großen Bergführer kommt von Wotan ein scharfes Dekret, er solle und wolle, wolle und solle unverzüglich seinen Sohn, den einigen, den liebsten, ihm aufopfern auf dem Berg Moria; dieser Berg hätt dem heiligen Patriarchen wohl sollen seyn ein Jammerthal, aber gleichwohl hat er sich alsobald dem Willen Gottes ergeben, so sey's, sagte er, es ist billig, daß ein Geschöpf seinem Erschöpfer soll einen willfährigen Gehorsam leisten, nimmt demnach den Sohn mit sich auf benannten Berg, und als er bereits den Säbel gezuckt, Willens, den Kopf in einem Streich dem Isaak herunter zu hauen, damit also der Kopf ein Hauptopfer würde, da ist ihm ein Engel in die Hand gefallen, mit dem ernstlichen Befehl, er soll nit darein schlagen, sondern anstatt seiner den Widder aufopfern, so hinter seiner in der Hecke hange, worauf der eifrige Mann Gottes wieder eingesteckt, und gedachten Widder dem Allmächtigen mit fröhlichem Herzen geschlachtet; daß diese Dornstaude habe zugleich auch Rosen gehabt, ist wohl zu glauben, ist also der Widder nit allein unter den Dörnern gewest, sondern auch unter den Rosen. […] Mehr lesen >>>


Prebischtor, Hrensko / Herrnskretschen, Mezní Louka - Rainwiese

Das Dorf Hrensko / Herrnskretschen, bedeutet Grenzwirtshaus und liegt auf dem rechten Elbufer, zehn Minuten von der sächsischen Grenze entfernt. Ab Mezní Louka / Rainwiese den Gabrielensteig entlang 6,5 km durch den Wald dem gut ausgebauten Wanderweg (rotes Touristenzeichen) mit kleinen Steigungen bis zum Prebischtor folgen. Auf dem GabrielenSteig am Fuß der Sandsteinwand zwischen Jägerhorn und Beckstein. Nach der scharfen Ecke des Beckstein bietet sich dem Wanderer der Ausblick auf den kegeligen Zuckerhut, um den Zuckerhut weitergehen, steht unterhalb des Prebischtors das 1881 von italienischen Arbeitern in einer Bauzeit von 1 Jahr erbaute Berghotel Falkennest - Sokolí hnízdo. Das nach dem Einsiedler Prebisch benannte Prebischtor wird 1963 unter Denkmalschutz gestellt. Die Felsenbrücke des Prebischtores musste 1982 wegen der starken Erosion für den Besucherverkehr gesperrt werden. […] Mehr lesen >>>


Fürstenstraße ab 1893 Huttenstraße

Wenn seit 1929 Kulturdenkmal als Frauenwohnungshilfe die Sittenpolizei in die Hand nahm, so tat der Sittenlose auch das nur, um damit das leichtlebige vornehme Publikum in Angst zu setzen. Der kaiserliche Fiskus, Reichskasse und Privatkasse zugleich, ist immer leer, und das Heim der Stiftung, für die Wohnanlage. Der Ausdruck Konfiskationen wird jetzt gang und gebe, d. h. die Aneignung von Privatvermögen durch den Fiskus. Er faßte Liebe oder Zutrauen zu niemandem. An der Huttenstraße vermochte das nicht; bedeutenden Männern gegenüber wurde er verlegen; er gehörte zu den eitlen Leuten mit starkem Eigenwillen, die einen Meinungsaustausch mit ebenbürtigen Personen nicht vertragen. Anfangs hatte er sich maßvoll gezeigt, bald aber stand er als ein zweiter Nero da: ein schöner Mensch, dem aber in der Aufwallung leicht das Blut ins Gesicht schoß. Die Dürerstraße veranstaltet auch eine große Party in der Wormser Straße, eine Vorläuferin der späteren Feste. Daher ist ihm der Senat unleidlich; er zeigt ihm seine Mißachtung, ja, hält ihn in Schrecken, indem er seine eigenen Machtbefugnisse steigert (Huttenstraße ließ sich u. a. selbst dominus et deus nennen) und gab so ein Vorspiel für das sultanische Kaisertum des späteren Diokletian und Konstantin. Titus und Vespasian hatten sich nach den Regierungsgrundsätzen des Augustus und des Seneca der Hilfe des Senats in wohlwollendster Weise bedient. Eine Menge Tötungen aus geringfügigstem Anlaß nimmt er vor; die Majestätsbeleidigungsklagen erwachen wieder und das schreckliche Denunziantenwesen. Kein Historiker wagt mehr den Griffel zu rühren. Denn da war ein Hermogenes von Tarsus; den ließ Domitian wegen zu freier Äußerungen in seinem Geschichtswerk hinrichten, und nicht nur ihn, sondern auch alle Schreiber, die das Werk abgeschrieben und vervielfältigt hatten. Nur einen in Purpur gekleideten, jungen Zwerg mit einem Riesenkopf hatte er ständig um sich, auch wenn er in die Schauspiele ging, und sprach mit ihm über die ernsthaftesten Dinge. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für denFirmenprovider - in Sachsen - Deutschland - Europa

Lehrgangsgebühren für den Wichtige Vorschläge zu den Lehrgangsgebühren für den Einzelunterricht: Neben den Unterrichtsgebühren auftreten keine zusätzlichen Kosten, außer für […]
Firmenseminare und Business-Sprachkurse können ebenso wie an unserer Sprachschule in Berlin Zentrum als auch beim Auftraggeber daheim, im Büro oder in der Behörde […]
Zusatzunterricht zur Nachhilfeausbildung und Einzelunterricht für Angehende Realschüler bzw. Abiturienten mit Lernproblemen und Wissenslücken in den Hauptfächern Auf […]
Italienischunterricht für Italienisch-Einzelunterricht - bei Bedarf auch als Italienisch-Intensivkurse - mit freier Zeiteinteilung für den Lernenden und individueller […]
Angebote für Schüler, Effektive Vorbereitung auf alle Arten von schriftlichen und mündlichen Leistungskontrollen, Klassenarbeiten und Klausuren in allen […]
Crashkurse / Intensivkurse Wenn eine sehr schnelle Erweiterung der Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kategorie Wirtschaftsenglisch / Business English anvisiert wird, bietet […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Im Sommer kam der Vorbote des Todes

Im Sommer kam der

Einen Augenblick zu sehen und nicht widerstehen. "Ich habe ihn - so erzählt sein Biograph Prof. Waagen - in diesem Zustande nur selten gesehen. Der Anblick war mir zu […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Wir sind auf gutem Wege

Wir sind auf

heute oder nie werden wir den Nil sehen! Meine Freunde, hier überschreiten wir den Aequator! Wir treten in unsere Hemisphäre ein! Sie meinen, daß hier der Aequator […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Im Wald war ein lustiges Jagen

Im Wald war ein

Es zog eine Hochzeit den Berg entlang, Ich hörte die Vögel schlagen, Da blitzten viel Reiter, das Waldhorn klang, Das war ein lustiges Jagen! Und eh ich's gedacht, war […]