tromo

Ausflugsziele und Reisen

Sie blickte mir einige

das Gesicht und antwortete dann: Ja, Herr, ich habe einen Wunsch. Sage ihn! Emir, ich werde sehr viel an dich denken. Wirst du dich auch zuweilen […] Mehr lesen

Mehr lesen

Empor zum Frühli

Dagegen war eins nicht à la mode Sei weit in Gott, weit wie das Meer! Es wogt nicht bloß am heim'schen Strand, und wird dir's auch zu glauben schwer, […] Mehr lesen

Mehr lesen

Ach, Sie brauchen keine

wir sind da drin zu dritt gefahren und ganz bequem. Da laufen die Bilder ab wie gewohnt und selbst ein einfallsreicher Kameramann wie Richard Angst […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

tromo Leisnig Burg Veranstaltungen Mittelalterliches Kinderfest Mit Ritterspiel ...

Veranstaltungen in Leisnig
Juni 2005

01.06.2005  19:00 Uhr
Markt 20 im Geschäft "Wohnen mit Genuss"
Kreativabend "Kulinarisches aus Rosen" (Voranmeldung erwünscht unter 0162/154919 oder im Geschäft)
  weitere Termine am  08.06.2005, 15.06.2005, 22.06.2005, 29.06.2005

01.06.2005 09:00 Uhr 
Burg Mildenstein - mittelalterliches Kinderfest
mit Ritterspiel, Stelzenlauf, Musik & Zauberei für Kinder (Voranmeldung für Kindergruppen erbeten).

02.06.2005  19:30 Uhr
Jugendhaus Naundorf - Trommelgruppe
  weitere Termine am  09.06.2005, 16.06.2005, 23.06.2005

03.06.2005  19:00 Uhr  
Neumarkt - 4. Saumarktfest

04.06.2005   
St.-Pankratius-Kirche Tragnitz - Kantoreitag des Kirchenbezirkes Leisnig-Oschatz

04.06.2005
Meinitz - Kinder-, Dorf- und Feuerwehrfest

04.06.2005  11:00 Uhr
Kloster Buch - Kinder- und Familientag

04.06.2005  20:00 Uhr
St.-Matthäi-Kirche  Orgelkonzert mit Herrn Stötzner  (Eisenach)

08.06.2005  19:00 Uhr
Stadtgut Kirchstr.15
"Frauentreff" des Kulturbundes e.V. Leisnig

10.06.2005  19:00 Uhr
Jugendhaus Naundorf - Grillparty

11.06.2005  09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
La Petite Provence - 4. Aktionstag mediterrane Keramik

11.06.2005  14:00 Uhr
Jugendhaus Naundorf - Familientag 

11.06.2005  09:00 bis 15.00 Uhr
Kloster Buch - Bauernmarkt

12.06.2005  13:30 Uhr
Gasthof "Zur alten Linde" Minkwitz - Skat-Turnier 

16.06.2005  19:00 Uhr
Stadtgut, Kirchstr.15 - Literaturkreis des Kulturbundes e.V. Leisnig

17.06.2005 19:00 Uhr 
Jugendhaus Naundorf - Themenabend

18.06.2005 - 19.06.2005
Kloster Buch - Historisches KLosterfest
  Samstag 13.00 - 18.00 Uhr
  Samstag ab 20.30 Uhr Abendveranstaltung
  Sonntag 13.00 - 18.00 Uhr

18.06.2005
Ausflug nach Dresden in die Frauenkirche - Veranstalter Jugendhaus Naundorf

18.06.2005-19.06.2005  09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Staudengärtnerei Geißler in Gorschmitz - 13. Pflanzenraritätenbörse

18.06.2005
Jahresexkursion des Geschichts- und Heimatvereins mit dem Kulturbund

18.06.2005  19.00 Uhr
Sportplatz Leisnig - Sonnenwendfeier SV Leisnig

19.06.2005  11.00 Uhr
Burg Mildenstein
Brunnen und Röhrwasser - die Wasserversorgung auf Mildenstein - thematische Führung durch die Burganlage

21.06.2005 und 22.06.2005
Parkplatz am Freibad Leisnig - Zelttheater "Doncalli´s"

24.06.2005  17:00 Uhr
Kloster Buch -  Mittsommerkräuter - eine Kräuterstunde

25.06.2005
Minkwitz - Dorf- und Feuerwehrfest zum 80-jährigen Bestehen der FFW Minkwitz

25.06.2005  19:30 Uhr
Gut Haferkorn in Dobernitz - Von Hexen und anderen weisen Frauen, mit Erzählerin und Musikerin Katharina Randel

25.06.2005  16:00 Uhr
St.-Matthäi-Kirche Leisnig - Festliches Bläserkonzert mit dem Alexander Quintett Halle und dem Posaunenchor Leisnig

25.06.2005 
Besuch des Fischerfestes in Wiesenthal - Veranstalter Jugendhaus Naundorf

26.06.2005  17.00 Uhr
Kapelle der Burg Mildenstein - Musica Espanola IV - spanische Musik aus vier Epochen

26.06.200514.00 Uhr
Burg Mildenstein - Ritterzeit für Kinder von 6 bis 12 Jahre. Führung durch die mittelalterliche Burg Mildenstein (Voranmeldung erbeten!)

30.06.2005  19.30 Uhr
Kirche Altleisnig zu Polditz - Konzert für Orgel, Bass und Gambe

Juli 2005
02.07.2005  16.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe, gestaltet von Jugendlichen, in der St.-Matthäi-Kirche Leisnig
03.07.2005  14.00 Uhr Rosenbuffet im Kloster Buch
03.07.2005  14.30 Uhr Sommermusik in der St.-Pankratius-Kirche Tragnitz
03.07.2005  13.15 Uhr Theaterfahrt in die Musikalische Komödie Leipzig zur Aufführung "Das Land des Lächelns"
03.07.2005  17.00 Uhr Friedrich Ladegast und seine Orgel - Fachvortrag mit Konzertprogramm von Dr. A. Koschel, Ludwigshafen, in der Kirche Altleisnig zu Polditz
06.07.2005  19.00 Uhr Kreativabend "Lavendel - vielseitiges Kraut für Garten, Küche und Kosmetik" im Leisniger Geschäft "Wohnen mit Genuss", Markt 20
Voranmeldung unter 0162/9154919 oder im Geschäft
weitere Termine: 13.07./20.07./27.07.05
07.07.2005  19.00 Uhr Trommelgruppe im Jugendhaus Naundorf
weitere Termine: 14.07./21.07./28.07.05
09.07.2005  09.00 Uhr
Kloster Buch - Bauernmarkt  (10.00 Uhr Eröffnung der Sonderausstellung)

09.07.2005  10.00 Uhr
Wanderung mit dem Kulturbund Leisnig e.V. - Riedelsteig - Maylust

09.07.2005  09.00 Uhr - 15.00 Uhr
Pension La Petite Provence in Paudritzsch - Tag der offenen Provence

10.07.2005  13.30 Uhr
Gasthof "Zur alten Linde" Minkwitz - Skat-Turnier

10.07.2005  17.00 Uhr
Kirche Altleisnig zu Polditz- Orgelkonzert zum 100. Todestages von Friedrich Ladegast in Zusammenarbeit mit der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft Freiberg

13.07.2005  19.00 Uhr
"Frauentreff" des Kulturbundes e.V. Leisnig

16.07.2005  19.00 Uhr
Stadtbad Leisnig - Badfest Karibische Nacht mit Tanzeinlagen des KCCL, Bade- und Dessousmodenschau und Tanz

16.07.2005  14.00 Uhr
Jugendhaus Naundorf - Familientag

18.07.2005 - 26.08.2005
Kinder- und Erlebnishaus Kloster Buch - Ferien- und Familienangebote (tel. Voranmeldung unter 034321/50352)

18.07.2005 - 26.08.2005
Station Junger Techniker und Naturforscher in Leisnig - Ferienprogramm

18.07.2005 - 12.08.2005
Jugendhaus Naundorf - Ferienspiele

21.07.2005  19.00 Uhr
"Literaturkreis" des Kulturbundes e.V. Leisnig

22.07.2005  19.00 Uhr
Jugendhaus Naundorf - Themenabend

23.07.2005  20.00 Uhr
Mildensteiner Sommernacht - Heitere Burgromanze in historischem Ambiente

24.07.2005  17.00 Uhr
Kirche Altleisnig zu Polditz - Konzert des Leipziger Vocalensemples

31.07.2005  14.00 Uhr
Ritterzeit Führung für Kinder (6-12 Jahre) durch die mittelalterliche Burg Mildenstein

Lausitz Spreewald Ausflugsziele Reisen

Englischkurse für Unternehmen

Durchführung von Englischkursen für Mitarbeiter, Fachkräfte bzw. Führungskräfte von Unternehmen auf allen Niveaustufen (A1 bis C2 - gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für mehr lesen >>>

Englisch-Gruppenunterricht,

Die Englisch-Grundkurse und Englisch-Aufbaukurse unserer Berliner Sprachschule behandeln Themen von allgemeinem Interesse, insbesondere Alltag, Tourismus, Landeskunde (u.a. mehr lesen >>>

Firmenkunden unserer

Referenzenliste: Hofbäckerei Backwarenproduktion HB KG, Berlin, Affinitas GmbH Berlin, Modern-Expo S.A., Polen, portrino GmbH, Dresden, decon Deutsche Energie-Consult mehr lesen >>>

Nachhilfeunterricht und

Einzelunterricht am eigenen PC für besonders begabte bzw. interessierte Schüler durch qualifizierte Fachkräfte (meist Informatiker), z.B. zur Vermittlung von mehr lesen >>>

Angebote im

Englisch-Einzelunterricht (ab 15,00 € pro Unterrichtsstunde = 45 Minuten) auf allen Stufen und für alle Altersgruppen, auch als Privatunterricht mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Sie blickte mir einige Sekunden lang nachdenklich in

das Gesicht und antwortete dann: Ja, Herr, ich habe einen Wunsch. Sage ihn! Emir, ich werde sehr viel an dich denken. Wirst du dich auch zuweilen an uns erinnern? Oft, sehr oft! Scheint der Mond bei euch auch so wie bei uns? Ganz so. Herr, blicke am Abend eines jeden Vollmondes zu ihm empor; dann werden sich da oben unsere Augen treffen! Jetzt war ich es, der ihr die Hand hinüber reichte. Ich werde es thun und ich werde auch an andern Abenden deiner gedenken, wenn der Mond am Himmel steht. So oft du ihn erblickst, so denke, daß er dir meine Grüße bringen soll. Und er dir die unsrigen! Jetzt stockte die Unterhaltung; wir waren ins Elegische geraten. Doch kehrte während des weiteren Verlaufs des Mahles die vorige Stimmung wieder zurück. Ingdscha war sogar die erste, die das Wort von neuem ergriff: Wird dein Diener mit zur Höhle gehen, Herr? Nein. Er wird jetzt nach Lizan zurückkehren, um meine traurigen Gedanken, Siehe da, das Kind des Nordens! Aber was am schönsten wäre,Was am würdigsten, des SängersLied ein Gegenstand zu werden,Was es schmückte, wie ein FrühlingMit der wunderreichsten Blüte,Wär es leicht nicht zu errathen?Roms gepriesne schöne Frauen,Wer vernahm nicht oft von ihnen?Wen erfreut ich nicht, mit FeuerIhr begeisternd Lob beginnend?Wüßt ich nur, wohin die AugenUnd den Klang der Lieder richten,Ob empor zu buntbehangnerGlänzender Balkone Wunder,Ob zu jener beiden ReihnMiglienlangem Farbenglanze? So zwischen Tod und LebenSteh ich recht mitten inn. Ob er sie wiedersehen wird, ob nicht,Die ferne Heimat? Hongkong wird praktisch von allen großen Fluglinien (z. B. Rasch dein Glück versucht! Die Jungs und Mädchen besuchen getrennt den Koran-Unterricht. Nur durch das Schilf spielt lindDer Abendwind Ave Maria! Die StundeKehrt nicht wieder! Roms gepriesne schöne Frauen,Wer vernahm nicht oft von ihnen? Sinkt die Maske,Sieht vielleicht ein liebend AugeHell dich an! Schenke, spend uns nun des WeinesFlüssig Gold im Überflusse! Im Scherze bildetErnstes sich, doch bleibe weise,Denn dem Scherz folgt oft die Trauer;Kränze, die man Bräuten flicht,Ruhen oft auf ihren Särgen.Und wer möchte mirs verübeln,Wenn ich meines Lebens denke,Jener Zeit, da mir im Herzen,Solch ein Liebessehnen glühte,Da in tiefbewegter SeeleMir die künftige GeliebteSo unsäglich schön erstand,Als die Herrlichste des Festes!Da so viele mich umschwärmten,Rasch an mir vorüberflohen,Und die eine, die ich träumte,Mir so unerreichbar dünkte,Da ich ungeduldig suchte,Nicht bedenkend, daß die frohenKränze, die man Bräuten flicht,Oft auf ihren Särgen ruhen. […] Mehr lesen >>>


Empor zum Frühling

Dagegen war eins nicht à la mode Sei weit in Gott, weit wie das Meer! Es wogt nicht bloß am heim'schen Strand, und wird dir's auch zu glauben schwer, wiß, drüben gibt’s doch wieder Land. In dieser mehr zierlichen Zeitperiode, Sei tief in Gott, tief wie das Meer! Was gar sehr behagt, geh Nach dort, wo dich die Welt vergißt, sei dein Verlangen, dein Begehr, wiß, daß die Tiefe Höhe ist. Er hat gerne alles graderaus gesagt Ja, sei, mein Herz, stets wie das Meer in Gott so still, so tief, so weit! Er war nicht fürs Wortepomadisieren, Dann landest du nicht hoffnungsleer am Küstensaum der Ewigkeit. Und, mochte Euterpchen sich noch so sehr zieren, Dank Es fiel ein Tau wohl über Nacht rings auf die durstig matten Auen, und früh war in der Sonne Pracht des Schöpfers Lob und Preis zu schauen. Ein diamantnes Leuchten sprühte von Strauch zu Strauch, von Halm zu Halm, und von Milliarden Perlen glühte zu ihm empor ein Dankespsalm. Nun aber sendet Tag und Nacht der Vater seinen Segen nieder, und hat der Segen Glück gebracht, wo bleiben dann die Dankeslieder? Es hat der Mensch so viel zu sagen, doch Dank an Gott, den sagt er nicht. O, möchte er den Tau doch fragen, der lehrte ihm die Dankespflicht! Er brachte ihr ungeniert Ausdrücke bei, Als ob sie in Bochum geboren sei. Da bald darauf eine große Handelskrisis entstand und wie viele unserer Freunde auch mein Vater sein Vermögen verlor, da platzte die merkantilische Seifenblase noch schneller und kläglicher als die imperiale, und meine Mutter mußte nun wohl eine andere Laufhahn für mich träumen. Herr, gib mir Schwingen, aufzusteigen aus dunkler Nacht zum hellen Licht! […] Mehr lesen >>>


Ach, Sie brauchen keine Angst zu haben

wir sind da drin zu dritt gefahren und ganz bequem. Da laufen die Bilder ab wie gewohnt und selbst ein einfallsreicher Kameramann wie Richard Angst findet nur ein paarmal Perspektiven, die diesen Film etwas auffrischen. Sonst aber bleibt der bekannte Ambesser-Filmeindruck zurück: freundlich, aber fad. Warum sich zwischen Rühmann und seine Rolle eine Art Gazevorhang senkt, der den Charakter des Schwejk unscharf werden lässt, ist schwer zu erklären. Aber Rühmann findet den Ton nicht. Doch die Produzenten wollten, dass Rühmann diesen Schwejk spielt. Es gelingt ihm nicht, mit der Rolle eins zu werden. So wird der ganze Film eher zu einer matten Veranstaltung, weil auch das anrührend Menschliche, das sich bei der Lektüre von Haseks Text einstellt, nicht recht gelingen will. Man sieht und hört Rühmann, aber nicht den Schwejk. Rühmanns Schwejk ist eine Kunstfigur, kein beemisches Original. Dann fördert die Regie von Axel der auch die Zwischentexte spricht nicht gerade die Lust am Filmischen. Es wird eher breit und ein wenig uninspiriert erzählt. Lediglich Ernst Stankovski kann als der geplagte Oberleutnant, der den Krieg am liebsten verbummeln würde und mit Frauenzimmern die Tage und Nächte verbringt, dem Film noch einen Tupfer mitgeben. Wenn er seinem Freund Gustav gegenüber die Erzählung als Wirklichkeit enthüllenden Traum bezeichnete, hinter dem die gewöhnliche Vorstellungkraft zurückbleibe, gleichzeitig jedoch die vollständige Identität zwischen dem Verwandelten und sich selber leugnete, dann läßt sich daraus ableiten, daß er in der Verwandlung in nächtlicher Angst gewisse noch verborgene Entwicklungslinien bestehender psychischer Konstellationen in die Zukunft projizierte: Als stiller, mit seinem ganzen Vermögen haftender Teilhaber einer in Familienbesitz befindlichen Asbestfabrik befürchtete er offenbar, an die Stelle seines Vaters treten zu müssen, falls sich dessen schlechter Gesundheitszustand weiter verschlimmere und der seit langem sichtbar werdende geschäftliche Rückschritt sich weiter beschleunige. Es ist wie ein prophetischer Vorgriff auf den Aufbruch des Kolumbus ins westliche Weltmeer, wenn Rinaldo den ihn begleitenden Teufel Astarotte fragt, ob bisher noch niemand gewagt habe, die Säulen des Herkules zu überschreiten, und erfährt, grundlose Angst habe dies bisher verhindert. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für denFirmenprovider - in Sachsen - Deutschland - Europa

Crash-Kurse / Intensivkurse Wenn eine sehr schnelle Erweiterung der Fremdsprachenkenntnisse notwendig ist, z.B. in Vorbereitung auf einen kurzfristig bevorstehenden […]
Branchenspezifisches Für Lernende, die bereits über sichere, anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet des allgemeinen Wirtschaftsenglisch (Business English) verfügen, […]
Abiturvorbereitung / In der Regel findet der individuelle Einzelunterricht zur Abituvorbereitung in den verkehrsgünstig gelegenen und zweckmäßig ausgestatteten […]
Deutsch-Firmenseminare bzw. Vorbereitung auf konkrete berufliche Ereignisse, wie Dienstreisen, Kongresse, Messen, Verhandlungen, Firmenpräsentationen, Verkaufsgespräche, […]
Einzelnachhilfe für Schüler Individuelle Lernhilfen bei Schulwechsel, z.B. bei dem Übergang von der Grundschule oder Mittelschule zum Gymnasium bzw. zur Fachoberschule oder […]
Sprachkurse für Auffrischung vorhandener grammatischer und lexikalischer Kenntnisse, Behandlung komplizierterer Grammatikthemen (z.B. Partizipialkonstruktionen, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Ach nein, wir haben kein Feuer

Ach nein, wir

Mr. Cyrus, oder vielmehr, wir haben keines mehr! Der Seemann erzählte, was sich am Tage vorher zugetragen hatte, und erheiterte den Ingenieur weidlich durch seinen […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Phaeton brennt nicht zu Asche

Phaeton brennt

Sie werden dich auf einen Phaeton heben, Das Hochzeitskarmen tönt, es blinkt die Flasche, weitrauschend hinterdrein viel vornehm Wesen. Doch streift beim Zug dich aus […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Mitternacht

Mitternacht

Mein süßes Lieb, wenn du im Grab, Im dunkeln Grab wirst liegen, Dann will ich steigen zu dir hinab, Und will mich an dich schmiegen. Ich küsse, umschlinge und presse […]