tromo

Ausflugsziele und Reisen

Paradies - Glück für

Sein Glück für einen Apfel geben, Adam, welche Lüsternheit! Statt deiner hätt' ich sollen leben, so wär' das Paradies noch heut. Wie aber, wenn […] Mehr lesen

Mehr lesen

Freies Fahrwasser von

Nach vielleicht einer halben Stunde fange ich wieder an zu rufen, denn ich dachte, nun könnt' die Insel endlich ein Ende haben, und wahrhaftig ich […] Mehr lesen

Mehr lesen

Die Wonne

Und der Streit muß sich versöhnen, Und die Wonne und den Schmerz Muß er ewig himmelwärts Schlagen nun in vollen Tönen: Ewigs Träumen von den Fernen! […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

tromo Webhosting Provider Domain Webspace Internetauftritt Preis ...

Lausitz Spreewald Ausflugsziele Reisen

Die Dozenten unseres

Neben pädagogischen Fähigkeiten, Unterrichtspraxis und fachlichen Qualifikationen besitzen unsere Dozenten viel Geduld, Verständnis und Einfühlungsvermögen und schaffen eine entspannte, mehr lesen >>>

Einzelunterricht /

Singularunterricht kann an unserer Sprachschule in Der Hauptstadt Zentrum in fast allen Fremdsprachen (auch osteuropäischen und fernöstlichen Fremdsprachen wie auch mehr lesen >>>

Englisch-Training in kleinen

Vermittlung der englischen Umgangssprache und Fachsprache, z.B. Business English bzw. Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch, technisches Englisch, Englischkurse für mehr lesen >>>

Effektiver, individueller

Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English bzw. Englisch für den Beruf - Fachsprache für das Berufsleben und Studium - Umgangssprache für mehr lesen >>>

Über unsere Berliner

und unsere Angebote auf dem Gebiet der arabischen Sprache. Unsere Sprachschule mit Standorten in Berlin-Charlottenburg, Kurfürstendamm 182, und mehr lesen >>>

Unsere Dozenten für den

Zu dem internationalen Lehrkräfte-Team unserer Sprachschule gehören muttersprachliche Dozenten aus Spanien, Frankreich und Italien, die mehr lesen >>>

Effektiver Deutschunterricht

Deutsch-Grundkurse / Deutsch für Anfänger (Kompetenzstufe A1 bis A2), Deutsch-Aufbaukurse / Deutsch für die Mittelstufe mehr lesen >>>

FirmenLehrgang / Firmenkurse

In den allgemeinen Firmenlehrgängen unserer Sprachschule bilden in der Regel die Unterhaltung, Alltagsverständigung, mehr lesen >>>

Spanischkurse für

Spezialisierte bzw. individuell ausgerichtete Spanischkurse mit den Schwerpunkten Urlaubsvorbereitung mehr lesen >>>

Schulungen in

Business-Englischkurse mit variablen Schwerpunkten, Studiendauer, Intensität und Terminplanung mehr lesen >>>

Einzelunterricht in fast

Kommunikationstraining in Wort und Schrift im Einzelunterricht und Gruppentraining. mehr lesen >>>

Spanisch-Intensivkurse /

Spanischkurse können an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte im mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Paradies - Glück für einen Apfel

Sein Glück für einen Apfel geben, Adam, welche Lüsternheit! Statt deiner hätt' ich sollen leben, so wär' das Paradies noch heut. Wie aber, wenn alsdann die Traube die Probefrucht gewesen wär'? Wie da, mein Freund? Ei nun, ich glaube das Paradies wär' auch nicht mehr. Und als mein Freund im Treffen blieb, das Frankreich jüngst verloren, hört' seine Frau, wie sie mir schrieb, mit ihren eignen Ohren zu Mitternacht drei Eulen schrein: Drum müssen wohl Gespenster sein. Pfeil auf Pfeil durchzuckte sein Hirn, Herz aber ward nicht getroffen, langsam begann sein Körper licht zu werden, bis er vollends Licht geworden war, dass er kein Stück von Finsternis mehr hatte, und es war, wie wenn ein Licht mit hellem Blitz ihn erleuchte, und immer und immer wieder sagte er sich das vor, im Innern, acht zu haben, dass nicht das Licht in ihm wieder zur Finsternis werde, so hielt er die Hände weit weg vom Saum seines Kimonos, wollte an nichts mehr denken, an nichts. All meinen Mut zusammenzufassen, um auch jemand anders an mich zu lassen. Gäste sind hier nicht, aber es gibt ein Becken mit Rutsche. Als die Freier das sahen und hörten, erblaßten sie. Der Hofrat Berner sah diesem allem halb freudig, halb unmutig zu. Endlich warf er seinen strahlend hellen Blick zum Himmel hoch, sah die grosse Kuppel sternlos, selbst die treue, die Ampel, sonst stets über schlafendem Garten hängend, war erloschen oder gar nicht entzündet, denn Mond war diese Nacht nicht. Der Legende nach leben die Menschen seit der Vertreibung aus dem Paradies getrennt. Ich merkte, daß mein Stipendium von hundert Reichstalern in Paris nicht hinreichen würde, und desfalls war ich in dem ersten Monate sehr besorgt, weil ich nach gemachten Überschlag nicht wußte, auf was für eine Art ich mich aus diesen bedrängten Umständen reißen sollte. Scheint uralte Erinnerung zu sein an die Zeitalter und den Weltbaum. Man mußte alles sehr teuer bezahlen, nur die Gelehrsamkeit konnte man um ein geringes kaufen, weil beinahe alle Gelehrte im ganzen Reiche nach Paris als dem Mittelpunkte des Landes sich begeben, wodurch die dortige hohe Schule mit Gelehrten recht beschweret ist. In der dritten Minute dürfen die restlichen Gäste das Tanzbein schwingen. […] Mehr lesen >>>


Freies Fahrwasser von kleinen Eiland zur Insel

Nach vielleicht einer halben Stunde fange ich wieder an zu rufen, denn ich dachte, nun könnt' die Insel endlich ein Ende haben, und wahrhaftig ich hör' auch einen Antwortruf, aber weit, weit weg. Ich versuche, demselben zu folgen, bring's aber nicht fertig. Nun gerat' ich in ein ganzes Nest von kleinen Eilanden, die Insel konnt' ich nicht mehr sehen, wohl aber nun zu beiden Seiten von mir kleine Bröckchen Landes, zwischen denen oft nur ein ganz schmaler Wasserarm durchführte. Andre, im Nebel verborgen, konnte ich nicht deutlich unterscheiden, merkte aber wohl am Anprallen und Rauschen des Wassers dagegen, daß da irgend ein Hindernis sein müsse. Die Rufe konnte ich immer von Zeit zu Zeit wieder hören, aber der Richtung folgen zu wollen, war schlimmer als die Jagd auf ein Irrlicht, so sprang der Ton hin und her, von einem Platz zum andern trieb, bald in Smyrna, bald in Konstantinopel, auf den griechischen Inseln und in Kairo allerhand Spiegelfechtereien und nährte den sabbatianischen Unfug mit seinem reicheren Wissen, beredtem Munde und seiner gewandten Feder. Das jesaianische Kapitel vom Messiasvolke und seiner Auferstehung von den Toten, welches die Christen auf Jesus anzuwenden pflegten, deutete Cardoso ebenso verkehrt auf Sabbataï Zewi. Er richtete überallhin Sendschreiben, um das sabbatianische Messiastum aufrecht zu erhalten und sich als Prophet zu gebärden. S. Dieser, ein vermögender und angesehener Mann, ließ es sich viel Geld kosten, um den falschen Propheten und Messias aus Tripolis verbannen zu lassen. Der ehemalige Leichtfuß Abraham Cardoso war dadurch keineswegs verdutzt, er nahm vielmehr gegen seinen älteren und ernsteren Bruder, welcher die Kabbala gleich der Alchemie und der Astrologie gründlich verachtete, einen belehrenden Ton an und sandte ihm zahllose Beweise aus dem Sohar und den andern kabbalistischen Schriften, daß Sabbataï der wahre Messias sei, und daß er notwendig dem Judentum entfremdet sein müsse. Er entging aber diesmal der Gefahr. […] Mehr lesen >>>


Die Wonne

Und der Streit muß sich versöhnen, Und die Wonne und den Schmerz Muß er ewig himmelwärts Schlagen nun in vollen Tönen: Ewigs Träumen von den Fernen! Endlich ist das Herz erwacht Unter Blumen, Klang und Sternen In der dunkelgrünen Nacht. Quelle: Joseph Freiherr von Eichendorff. Sängerleben Gedichte 1841 www.zeno.org Das jesaianische Kapitel vom Messiasvolke und seiner Auferstehung von den Toten, welches die Christen auf Jesus anzuwenden pflegten, deutete Cardoso ebenso verkehrt auf Sabbataï Zewi. Er richtete überallhin Sendschreiben, um das sabbatianische Messiastum aufrecht zu erhalten und sich als Prophet zu gebärden. Er entging aber diesmal der Gefahr. Der ehemalige Leichtfuß Abraham Cardoso war dadurch keineswegs verdutzt, er nahm vielmehr gegen seinen älteren und ernsteren Bruder, welcher die Kabbala gleich der Alchemie und der Astrologie gründlich verachtete, einen belehrenden Ton an und sandte ihm zahllose Beweise aus dem Sohar und den andern kabbalistischen Schriften, daß Sabbataï der wahre Messias sei, und daß er notwendig dem Judentum entfremdet sein müsse. Durch seinen Eifer gewann er für den sabbatianischen Schwindel viele Anhänger in Afrika; er zog sich aber auch Gegner und Gefahren auf den Hals. Cardoso war dadurch in seine ehemalige unangenehme Lage zurückversetzt, mußte ein Abenteurerleben beginnen, von seinem Wahne gewissermaßen Brot für sich und die Seinigen ziehen, trieb bald in Smyrna, bald in Konstantinopel, auf den griechischen Inseln und in Kairo allerhand Spiegelfechtereien und nährte den sabbatianischen Unfug mit seinem reicheren Wissen, beredtem Munde und seiner gewandten Feder. Er steckte damit seine Weiber und Hausgenossen an, die ebenfalls allerhand Erscheinungen gesehen haben wollten. Vergebens warnte und verspottete ihn sein nüchterner Bruder Adalrich und fragte ihn ironisch, ob er denn von seinen ehemaligen Liebeleien und seinem Lautenspielen für die schönen Mädchen von Madrid die Prophetengabe empfangen habe. Er war vermöge seines Bildungsganges in christlichen Schulen den übrigen sabbatianischen Aposteln bei weitem überlegen, wußte dem Blödsinn einen Anstrich von Vernünftigkeit und Weisheit zu geben, blendete dadurch die Befangenen und betörte selbst solche, welche früher dem sabbatianischen Treiben abgeneigt waren. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für denFirmenprovider - in Sachsen - Deutschland - Europa

Firmenkurse als Fachspezifische oder berufsbezogene Sprachkurse mit unterschiedlicher Ausrichtung, z.B. Weiterbildung in Wirtschaftsenglisch / Business English, […]
Deutsch-Aufbaukurse für die Lexikalische Schwerpunktthemen: Beschreiben von Gegenständen, Personen, Situationen, Handlungsabläufen, Eindrücken etc.; Vermittlung von weiterem […]
Lehrgangsgebühren unseres 12,50 € pro Schulstunde (= 45 Min.), wenn insgesamt 60 Schulstunden gebucht werden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt hierfür 750,00 €. 15,00 € pro […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Sie will ihn an sich ziehen, er aber wehrt sie ab

Sie will ihn an

Und sie verliert keine Zeit und bittet und umarmt und küßt ihn wieder und wieder und dann liefert sie ihn dem alten Manne aus und der nimmt auch sein Teil. Dann, als […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Gastmahl

Gastmahl

In Erfurt hält ein Gastmahl ein Edler vom Geschlecht; Schon haben manche Stunde die Gäste froh gezecht; Oft denken sie des Magus, der Allen wohlbekannt, Oft wird ein […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Novemberwind heult im Traum

Novemberwind

Vom Schlafe bin ich jäh erwacht: es heult mein Hund in dunkler Nacht. Er heult im Traum - wie dumpf und bang! Aus weiter Ferne ein Weheklang . . . Ums Fenster […]